Kraiburg POLSTA: das Gummi-Kissen für die perfekte Tiefbox

Im vorderen Bereich der Tiefbox scharren Kühe häufig mit den Vorderbeinen und verursachen damit unerwünschte Kuhlen, die man nur durch aufwändige Pflegemaßnahmen in Griff bekommt. speziell hierfür hat Kraiburg POLSTA entwickelt.

Das neuartige „Tiefboxenkissen“ POLSTA setzt genau hier an. Es besteht aus 2 Gummi-Schichten und ist rund 10 cm dick. Die untere Lage verfügt über ein Lamellenprofil, das das Gewicht der Kuh besonders beim Abliegen dämpft. Die Obermatte besteht aus einer dünneren Gummimatte mit hohl ausgeführten Halbkugeln. Diese luftkissenartigen Elemente bieten der liegenden Kuh einen sehr guten Komfort. Das Wichtigste: diese Halbkugeln halten die Einstreu besonders gut und sie schonen die Karpalgelenke!

Mit einer Breite von 110 cm kann POLSTA in nahezu jede Box eingebaut werden. Zwischenräume von Box zu Box werden einfach mit Einstreu aufgefüllt. In Längsrichtung misst POLSTA rund 90 cm. Die Montage ist mit 9 mitgelieferten Befestigungen einfach, besondere Arbeiten am Untergrund sind nicht erforderlich. Der Übergang zur hinteren Einstreuschicht ist abgeschrägt und sehr sanft. Die reguläre Einstreu wird im hinteren Bereich der Box wie gewohnt eingefüllt und gepflegt. Auch die POLSTA wird eingestreut bis die gewünschte Liegeboxenhöhe erreicht ist.

Alles in allem will Kraiburg mit der neuartigen POLSTA eine praktische Ergänzung zum Erreichen der perfekten Tiefbox bieten. Das Kissen ersetzt mit seinem Volumen den „Unterbau“ der Einstreuschicht: weniger Pflegeaufwand, Einstreuersparnis und die Kuh kann bequem und „bergauf“ liegen.

Quelle: Gummiwerk KRAIBURG Elastik

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: