Schafe und Hütehunde in Haus Düsse

Höhepunkt für die nordrhein-westfälischen Schäfer sind die NRW-Schaftage, die am Mittwoch und Donnerstag, 29. und 30. August, im Versuchs- und Bil¬dungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse der Landwirtschaftskammer Nord¬rhein-Westfalen im Kreis Soest stattfinden. Mit Verkaufs- und Informations¬ständen, verschiedenen Wettbewerben sowie einem umfangreichen Angebot an Zuchtschafen wird Schafhaltern ein interessantes Programm angeboten.

Die Schaftage werden bereits am Dienstag, 28. August, um 15 Uhr mit der Kö¬rung der Böcke der Rassen Texel, Dorper und Ostfriesisches Milchschaf ein¬geläutet. Der Mittwoch beginnt um 8.30 Uhr mit der Prämierung der Rassen Ostfriesisches Milchschaf, Texel und Dorper. Die Auktion findet am selben Tag um 14 Uhr statt. Der Donnerstag startet nach dem Auftrieb von 7 bis 8 Uhr mit der Körung und Prämierung aller anderen in NRW gezüchteten Rassen. Daran schließt sich der freihändige Verkauf von Zuchtschafen der Wirtschaftsrassen an.

Um 15 Uhr beginnt die Auktion von Zuchtschafen der Wirtschaftsrassen. An beiden Tagen werden Fachausstellungen zum Schaf veranstaltet, ergänzt durch ein bunt gemischtes Programm rund um die Schafzucht.Darüber hinaus sind weitere Veranstaltungen, wie Vorträge, Demonstrationen und Wettbewerbe geplant. Abgerundet wird die Veranstaltung am Donnerstag mit der NRW-Meisterschaft im Hüten mit Koppelgebrauchshunden.

Anmeldungen zu den Wettbewerben nimmt die Geschäftsstelle des Schaf¬zuchtverbandes entgegen, Telefon: 02945 / 989-450. Weitere Informationen und die Kataloge gibt es hier

Quelle: Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: